Aktuelles

Auf die Plätze fertig los!

Liebe Mitglieder,

jetzt ist es endich soweit. Wir dürfen unsere Tennisschläger auspacken! Ab kommenden Montag, dem 11. Mai., ist die Platzsperre aufgehoben. Das geht natürlich nur unter Einhaltung der üblichen Corona-Regeln! Und nur, wenn wir diese auch einhalten, ist  die Öffnung garantiert! Daher geht es nicht ohne Verantwortung jedes Einzelnen! Ich füge euch eine Mail des BTV zur Information bei.
Für den TCSW Weingarten habe ich euch unsere Regeln zusammengestellt. Sie sind eine Verbindung zwischen bestehenden und den Corona-Regeln:

Regeln für den Tennisbetrieb auf unserer Anlage ab 11. Mai 2020 (bzw. 5. Juni)
Grundlage ist die Landesverordnung Baden-Württemberg vom 09.Mai 2020. Weiterhin gelten die Vorgaben von Bund und Ländern zum Thema Corona-Virus.

Regelung auf unserer Anlage:

  1. Die gültigen Kontaktbeschränkungen gelten weiterhin (Abstand, Ansammlungen)
  2. Gespielt werden dürfen Einzel und Doppel. Direkter Körperkontakt ist zu vermeiden. In den Pausen und beim Platzwechsel gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern.
  3. Zur Absicherung für den Fall einer beginnenden Infektionskette ist der Spielbetrieb zu dokumentieren: Das Spiel ist mit Zeit, Platz und Mitspieler/in am schwarzen Brett in einer Liste aufzuführen! Bei Verstößen droht eine Platzsperre! Vorstandsmitglieder sind berechtigt, ein nicht dokumentiertes Spiel zu beenden.
  4. Trainingsbetrieb ist mit max. 4 Teilnehmern möglich! Strikte Einhaltung des Mindestabstandes ist dabei anzuwenden, besonders beim Stundenwechsel!
  5. Trainingsmaterialien sind zu schützen: Der Trainer trägt die Verantwortung für die Desinfektion der verwendeten Trainingsmaterialien.
  6. Erwachsene Spieler/innen tragen bei der Platzpflege mitgebrachte Handschuhe zum Schutz vor Ansteckung. Sie tragen die Verantwortung für den sorgsamen Umgang.
  7. Die Umkleide-, Duschräume und das Clubhaus bleiben geschlossen. Nach dem Spielen gehen Spieler/innen zum Duschen in den Privatbereich.
  8. Die Toiletten sind geöffnet und mit dem notwendigen Hygienematerial ausgestattet (Händewaschen und Desinfektion vor und nach dem Spiel)
  9. Im Übrigen gelten alle bisher bekannten Platzbelegungsregeln: Abhängen des Platzes mit der Mitgliederkarte, Spielzeit beträgt 1 Stunde, Trainingsbetrieb vorwiegend auf max. 3 Plätzen - mit Erweiterung durch die Tennishalle.
  10. Jeder trägt mit seinem verantwortlichen Handeln dazu bei, dass bei auftretenden Problemen die Anlage nicht erneut geschlossen werden muss!   

Danke - Eure Abteilungsleitung

 

Jubiläum wird Corona-Opfer

Wegen der unsicheren aktuellen Lage und der inständigen Aufforderung aller Verantwortlichen mitzuhelfen, das drohende Infektionsrisiko zu verlangsamen, sieht sich die Abteilungsleitung gezwungen, das geplante Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen der Tennisabteilung der FVgg Weingarten vom 20. bis 30. Mai 2020 abzusagen. Das Jubiläum soll an einem späteren, sicheren und zuverlässigen Termin nachgeholt werden. Betroffen von der Absage sind sowohl die Matinee als auch das Ortsturnier der örtlichen Vereine! Wir bitten um Verständnis und danken den Verantwortlichen für die bisher geleistete Vorbereitung!


Otmar Winzer, Abteilungsleiter

Neues zur aktuellen Corona-Situation

Liebe Mitglieder,
nachdem sich heute die Ereignisse und Mitteilungen zum Thema "CORONA" nahezu überschlagen haben, sehe ich mich auch zu einer entsprechenden Mitteilung gezwungen. Bundespolitik, Land, Gemeinde, BTV und zuletzt die FVgg Weingarten haben sich geäußert und Maßnahmen verordnet! So bleiben zum Beispiel ab nächster Woche alle Schulen und Kitas in BaWü geschlossen, ab sofort finden keine Sportveranstaltungen in allen Bundesligen u.a. statt, viele öffentliche Einrichtungenn sind ab sofort geschlossen u.a.

  • Der Badische Tennisverband beendet die Hallenrunde, schließt alle Turniere ab, setzt alle Veranstaltungen aus u.a. 
  • reagiert auch die Gemeinde Weingarten: Ab sofort sind öffentliche Einrichtungen geschlossen - inclusive aller Sporthallen 
  • Die FVgg Weingarten weist alle Abteilungen an, die sportlichen Betätigungen auf Vereinsanlagen ab sofort einzustellen u.a. Maßnahmen mehr!!!!

Daher sehe ich mich gezwungen:

  • die Mitgliederversammlung vom kommenden Freitag 20. März abzusagen. Die Versammlung ist wie alljährlich gut vorbereitet, dieBerichte liegen ausnahmslos alle vor. Vor allem der Kassenbericht weist einen Überschluss in Höhe von ca. 10T Euro aus - und zusätzlich weist unser Kassenwart Robert eine Rücklage von 10T Euro für das Jubiläum aus. Soweit zur "Beruhigung" einiger aufmerksamer Mitglieder! Soweit Mitglieder nähere Informationen wünschen, wenden sie sich bitte direkt an mich!
  • wie in der ganzen Gemeinde  auch unsere Tennishalle ab Montag für den Sportbetrieb geschlossen zu halten! Das trifft einige bestimmt sehr hart, besonders unsere Trainer, vorweg unseren Sebastian! Wir werden Ihnen Möglichkeiten einräumen, ausgefallene Stunden im Rahmen der Möglichkeiten  nachzuholen!
  • Bezüglich des angeplanten Jubiläumsfestes vom 20. bis 30. Mai auf unserer Anlage wird die Abteilungsleitung in nächster Zeit Stellung nehmen und sie informieren!

Bei diesen Maßnahmen geht es nicht um Willkür o.ä. Wir Verantwortliche sehen uns in der Pflicht, zum einen Spieler/innen und Mitglieder zu schützen und zum anderen, unseren Teil dazu beizutagen, die Verbreitung des Virus zu verzögern. Die Entscheidungen gelten bis auf Weiteres. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Mit sportlichem und besorgtem Gruß
Euer Abtelungsleiter
Otmar

am 13. März 2020

Mitgliederversammlung 2020

In der Vorbereitung der neuen Tennissaison 2020 sind alle Mitglieder zu unserer nächsten ordentlichen Abteilungsversammlung (Mitgliederversammlung) recht herzlich einladen:

Termin:    20. März 2020 (Freitag)
Beginn:   20.00 Uhr
Ort:          Tennis-Clubhaus

 

Es stehen u.a. Berichte zum Jahr 2019 und das 50-jährige Jubiläum im Mai 2020 auf der Tagesordnung.

Javier Barranco zu Gast beim TC SW Weingarten

In der Woche vom 1. bis 7. Juli fand in Ludwigshafen eines der größeren ATP Challenger Turniere in Deutschland statt. Die Challenger Turniere nutzen viele Jungprofis, um den großen Sprung in den Profisport zu nutzen.

So auch Javier Barranco, der seit 3 Wochen in Deutschland ist und  hier eine Turnierserie spielt.

Dies nutzte unser Cheftrainer Sebastian Rudolf aus, um Javier, den er auf seiner 4 wöchigen Turnierreise (Vicenza, Poznan, Vienne und Lyon) mit dem Profispieler Enrique Lopez Perez (ATP 167) kennengelernt hat, auf die Anlage einzuladen, um dort mit ihm zu trainieren. 

Nach dem Ausscheiden in Ludwigshafen haben Sebastian und Javier einen Tag in Weingarten genutzt, um sich schon für das nächste Turnier in Braunschweig vorzubereiten. Das mit 70.000€ dotierte Turnier lockt viele Top 100 Weltranglistenspieler nach Niedersachsen. So auch Javier der aktuell die Nr 399 der ATP Rangliste ist und weiter Punkte sammeln möchte. Mit seinen erst 20 Jahren hat er noch viel Zeit, sich an der Weltspitze zu etablieren.

Der TC SW Weingarten wünscht Javier viel Glück auf seinen weiteren Turnieren und freut sich auf das nächste Wiedersehen auf der heimischen Anlage.